DIE THERAPIEFORM DEEP OSCILLATION®

DEEP OSCILLATION® ist ein einzigartiges, patentiertes Therapieverfahren. Durch die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzen Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen mit biologischer Tiefenwirkung. Diese Schwingungen wirken im Gegensatz zu anderen Therapieformen äusserst schonend und bis 8 cm in die Tiefe auf alle Gewebebestandteile (Haut, leitendes Gewebe, subkutanes Fettgewebe, Muskeln, Blut und Lymphgefässe) ein. Es ist eine evidenzbasierte Behandlungsmethode.

Folgende physiologische Wirkungen werden durch die Therapie mit DEEP OSCILLATION® erzielt:
  • Schmerzreduktion
  • Antiinflammatorische Wirkung
  • Ödemresorption
  • Wundheilungsförderung
  • Antifibrotische Wirkung
  • Trophikverbesserung
  • Hautrötungsminderung
  • Entgiftung
  • Verbesserung der Gewebequalität

Durch die sehr sanfte Natur dieser Therapie kann DEEP OSCILLATION® sehr früh nach Verletzungen und vom ersten Tag an nach einem postoperativen Eingriff angewendet werden. Auch bei chronischen Erkrankungen werden sehr wirksame Ergebnisse erzielt.

Wann hilft Tiefenoszillation ? 

Grundsätzlich immer dann, wenn der Stoffwechsel aktiviert oder intensiviert werden soll.

Hauptanwendungsgebiete sind:

TRAUMATOLOGIE /ALLGEMEINE OP-NACHBEHANDLUNG 
• Therapieoption bei Schmerzsyndromen
• Behandlung bei Traumata und neurologischen Problemen
• OP-Vorbereitung und -Nachbehandlung
• Sofort einsetzbar am ersten Tag nach der Operation
• Effektive Prophylaxe lokaler Ödeme
• Schmerzreduktion und verbesserte Sensibilität
• Qualitativ gute Wundheilung (Narbe)

WUNDBEHANDLUNGEN
• Behandlung im Wundbereich über Folie oder in
unmittelbarer Nähe der Wundränder, auch Brandwunden
• Sichtbare Verbesserung der Trophik (Gewebeversorgung)
• Förderung einer dynamischen Wundheilung

SPORT UND BEWEGUNG 
• Trainingsnachsorge
• Behandlung bei Verletzungen und Schäden durch Überlastung

ATEMWEGSERKRANKUNGEN 
• Schnelle und nachhaltige Entspannung der Atemmuskulatur

NEUROLOGIE 
• Förderung und Erhaltung sensorischer Fähigkeiten
• Schmerzreduktion
• Verbesserung der Anbahnung

Im Gegensatz zur Reizstromtherapie und Ultraschalltherapie
ist die Behandlung über Metallimplantaten im Behandlungsgebiet
(Knie, Hüfte) bei der DEEP OSCILLATION®-Therapie
explizit erlaubt und erzeugt auch keine Wärm.

Kontraindikationen – wann nicht?

 

Von einer Behandlung mit DEEP OSCILLATION® muss abgesehen werden bei:

- akuten Entzündungen und Infektionskrankheiten
- ansteckenden Hauterkrankungen
- aktiver Tuberkulose
- Gefässerkrankungen
- akuter Thrombosegefahr 
- unbehandelten malignen (bösartigen) Erkrankungen
- Herzkrankheiten
- Trächtigkeit 
- Sensibilität gegenüber elektrischen Feldern

 

Mögliche Reaktionen auf die erste Behandlung

 

Bei tierischen Patienten mit chronischen Beschwerden kann es nach den ersten Behandlungen zu folgenden Symptomen kommen: 

- Akut auftretendes Schmerzempfinden im betroffenen Gebiet, zumeist drei bis vier Stunden nach Ende der Behandlung. Derartige Beschwerden halten in der Regel mehrere Stunden an und verschwinden dann schlagartig, häufig nach Blasenentleerung. 

- Vermehrter Harndrang. Der Urin kann dabei in Farbe und Geruch unter Umständen deutlich verändert sein. 

- Erhöhte Sensibilität der Haut im Behandlungsbereich, die bisweilen mehrere Tage andauert.

- Müdigkeit.

- Temperaturanstieg (lokal, selten)

- Blutdrucksenkung

Sehr oft entspannen die Tiere aber auch enorm, schon während der Behandlung.

Nach der Behandlung:
Hat dass Ihr Tier freien Zugang zu frischem Trinkwasser in unserer Praxis.
Lassen Sie Ihr Tier nach der Therapie ruhen! 

Logo 2018 mit Schatten 2

Hundephysiotherapie und Osteopathie

 

Rufen Sie mich doch einfach an:

078 708 07 74   auch für Notfälle!
 
 
oder schreiben mir ein E-Mail: 
 
 

Unsere Praxis befindet sich im Forumgebäude:


Bahnhofstrasse 24

9443 Widnau

Termine nach Vereinbarung:

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Geben Sie Ihrem Hund die Chance, ein schmerzfreies Leben zu führen.