Koordinations- und Gangschulung

Koordinations- und Gangschulung

Oft gewöhnen sich unsere Tiere verschiedene Gangmuster an, um Schmerzen oder Blocken zu kompensieren. Leider können wir dem Tier nicht einfach sagen, wie es die Pfoten aufzusetzen hat. Daher bedarf es bestimmter Techniken, die das Tier sozusagen auf die "richtige Fährte" bringen soll.

Ziel der Koordinations- und Gangschulung ist die Wiedererlangung eines normalen Gangbildes.

Dazu geeignet ist ein Hindernisparcours mit beispielsweise kleinen Hürden/Cavalettis, Slalom, etc. um die Koordination zu fördern, sowie den Gleichgewichtssinn. Ebenfalls wird auf unterschiedlichen Bodenbelägen trainiert.

Ebenso können Sie bei normalen Spaziergängen mit Ihrem Hund gezielte physiotherapeutisch sinnvolle Übungen einbauen. Hierzu berate ich sie gerne, baue diese Übungen in die Trainingsprogramme mit ein und biete  auch Physio-Spaziergänge an.

Wiederlangung eines normalen Gangbildes

 

Oft gewöhnen sich unsere Tiere verschiedene Gangmuster an, um Schmerzen oder Blocken zu kompensieren. Leider können wir dem Tier nicht einfach sagen, wie es die Hufe bzw. Pfoten aufzusetzen hat. Daher bedarf es bestimmter Techniken, die das Tier sozusagen auf die "richtige Fährte" bringen soll.

Ziel der Koordinations- und Gangschulung ist die Wiedererlangung eines normalen Gangbildes.

Dazu geeignet ist ein Hindernisparcours mit beispielsweise kleinen Hürden/Cavalettis, Slalom, etc. um die Koordination zu fördern, sowie den Gleichgewichtssinn. Ebenfalls wird auf unterschiedlichen Bodenbelägen trainiert.

Ebenso können Sie bei der normalen Bodenarbeit mit Ihrem Pferd oder bei Spaziergängen mit Ihrem Hund gezielte physiotherapeutisch sinnvolle Übungen einbauen. Hierzu berate ich sie gerne, baue diese Übungen in die Trainingsprogramme mit ein und biete speziell für Hunde auch Physio-Spaziergänge an.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Ihren Hund während der alltäglichen Gassirunde zu trainieren und dadurch die physotherapeutische Behandlung zu unterstützen.

Ich werde Sie bei Ihrem Spaziergang begleiten und Ihnen die Möglichkeiten zeigen, die gegebenen Umstände und Gegenstände optimal zur Unterstüzung des Muskelaufbaus und zu Koordinationsübungen zu nutzen.

Die Natur bietet uns jede Menge Hindernisse und Begebenheiten, die man dazu einsetzen kann. Ebenso können Sie natürlich durch regelmäßiges Training bei der Gassirunde Krankheiten durch optimalen Muskelaufbau vorbeugen.

Zudem bietet es Ihrem Hund und auch Ihnen etwas Abwechslung und sie werden nicht nur Ihrem Hund damit eine Freude bereiten.

Je nach Therapieplan werde ich den Physio-Spaziergang mit in die Behandlung einbeziehen.

 

Logo 2018 mit Schatten 2

Hundephysiotherapie und Osteopathie

 

Rufen Sie mich doch einfach an:

078 708 07 74   auch für Notfälle!
 
 
oder schreiben mir ein E-Mail: 
 
 

Unsere Praxis befindet sich im Forumgebäude:


Bahnhofstrasse 24

9443 Widnau

Termine nach Vereinbarung:

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Geben Sie Ihrem Hund die Chance, ein schmerzfreies Leben zu führen.